Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat,

ist die der Bücher die gewaltigste.

Heinrich Heine

Das Normale kann langweilig, das Anormale abstoßend auf uns wirken; beide aber sind Salz und Pfeffer in der Literatur.

Ernst R. Hauschka

Machmal denke ich, der Himmel besteht aus ununterbrochenem,

niemals ermüdendem Lesen.
Virginia Woolf