Es gibt nur eine Stunde eines gewöhnlichen Tages, die noch vergnüglicher ist als die Stunde, die man mit einem Buch im Bett vor dem Einschlafen zubringt.

Und das ist die Stunde mit einem Buch im Bett,

nachdem man am Morgen geweckt wurde.

Rose Macaulay

 

 

Wer ohne Bücher durchs Leben geht,

der sieht die Sterne nicht,

der ahnt die Ferne nicht,

der hat nur halb gelebt.

Carl Peter Fröhling

 

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat,

ist die der Bücher die gewaltigste.

Heinrich Heine

Das Normale kann langweilig, das Anormale abstoßend auf uns wirken; beide aber sind Salz und Pfeffer in der Literatur.

Ernst R. Hauschka

Machmal denke ich, der Himmel besteht aus ununterbrochenem,

niemals ermüdendem Lesen.
Virginia Woolf